Frust!

Ich glaube, jeder kennt das. Dieses eine Thema, was man einfach nicht versteht, wo man einfach keinen Fuß in die Tür bekommt. Das ist und bleibt bei mir Logarithmen. Und natürlich taucht das jetzt noch im Matheheft auf. Ich werde das Heft jetzt zur Seite legen, bis ich das Geld für meinen Nachhilfelehrer übrig habe. Der ist mit 20 Euro für 90 Minuten nicht wirklich teuer, aber das ist momentan einfach nicht drin. Der große Nachteil am Fernabi: Dass man nicht mal eben einen Lehrer fragen kann, der sich neben einen stellt und erklärt. Klar kann ich meinem Fernlehrer eine Mail schreiben, aber das nützt mir grad wenig. Ich brauch jemanden, der richtig mit mir spricht, auf Dinge zeigen und verstehen kann, wieso ich es nicht verstehe.

Ich muss also zusehen, dass ich mehr Stunden auf der Arbeit reißen kann, was wiederrum noch weniger Zeit zum Lernen übrig lässt. Ein Nachteil, der einen riesigen Rattenschwanz an Folgeproblemen hinter sich herzieht.

Jammern bringt ja nichts, also mache ich jetzt mit Englisch weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s