Fremdsprache gewechselt

Nach laaangem Grübeln habe ich jetzt von Russisch zu Latein in der Oberstufe gewechselt. Nach dem Studium (Geschichte/Germanistik) will ich beruflich in die Richtung Verlag/Lektorat gehen, deshalb wollte ich eine Sprache können, die nicht jeder kann, um mich zu spezialisieren. Allerdings sind Lateinkenntnisse für ein Geschichtsstudium an unserer Uni „wünschenswert“ und letztendlich wäre es auch stressfreier, direkt studieren zu können, als erst noch das (kleine?) Latinum nachmachen zu müssen. So bin ich doch besser vorbereitet für mein heißersehntes Studium. Russisch (oder eine andere Sprache, wer weiß) kann ich ja immer noch nebenher an der Uni lernen. Die Russischsachen soll ich jetzt einfach zuückschicken. Blöd nur, dass die Dame am Telefon grad im System gesehen hat, dass ein neues Paket, u.a. auch neue Russischsachen, zu mir unterwegs ist :D.

Wie auch immer, ich freue mich auf Latein :). Noch trennen mich 9 Hefte und die Zwischenprüfung von der Oberstufe. Jetzt bin ich gerade wieder hochmotiviert und würde mich am liebsten auf die Hefte stürzen, aber ich muss gleich zur Arbeit. Grummel…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s